Familienstützpunkt

Offener Treff für Familien       

Einfach einmal hineinschauen, nette Leute treffen, sich gut unterhalten. Es gibt Spiele, Bücher, Zeitungen und eine Spielecke.

Jeden Freitag (außer in den Ferien)                   14:30 – 16:00 Uhr

im Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus, Paul-Keller-Str. 17, Forchheim

1 x im Monat gibt es ein besonderes Angebot:

 

Weitere Informationen für alle Fragen rund um den Familienstützpunkt bei:        Katja Franz, Familienstützpunkt Forchheim, 015206634202

oder fsp@forchheim-nord.de

 

 

Großeltern-Enkel-Nachmittag

Freitag, 12. April 2019 von 14.30 bis 16.00 Uhr

Der Familienstützpunkt im Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus lädt Großeltern und Enkel ab 5 Jahren ein, um gemeinsam Osterdekoration  zu basteln.  Um eine Anmeldung bis zum 5.04. wird gebeten.

 

Eltern-Kind-Gruppe „Singmäuse und Krabbelkäfer“

Unter Anleitung einer Erzieherin spielen, tanzen, toben und lernen die 0-3jährigen Kinder. Eltern tauschen Erfahrungen aus.

donnerstags, 9.00 bis 11.00 Uhr

im Untergeschoss des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses ( Gemeindehaus)

Kontakt: Klara Seiler, DKSB, Tel.: 1 33 70

Leseclub

In Forchheim-Nord beginnt am 18. März ein Leseclub für Kinder der 2.-6. Klasse. In lockerer Atmosphäre, außerhalb des Unterrichts, werden Angebote mit Unterstützung von „Stiftung Lesen“ für Kinder stattfinden, um die Lesemotivation zu steigern. Zahlreiche Bücher und Zeitschriften stehen zur Verfügung; es wird (vor-)gelesen, gespielt, gebastelt und erzählt.

jeden Montag von 16 – 17 Uhr in der Offenen Jugendarbeit Forchheim Nord

Kontakt: Fr. Reif, Tel.: 6 15 52 87

              Fr. Schuierer, OJA, Tel.: 34 06 03

Ferienprogramm Mini-Forchheim 2019

3.- 5.09.2019

für 8-15jährige täglich von 10.00 – 16.00 Uhr auf dem Außengelände der Adalbert-Stifter-Schule

Das Bürgerzentrum und die Offene Jugendarbeit Forchheim-Nord veranstalten mit etwa 26 Kooperationspartnern in den Sommerferien eine Kindermitmachstadt.

In Mini Forchheim können Kinder und Jugendliche das erleben, was die Großen tagtäglich machen. Sie können in die große Politik einsteigen und sich zum Bürgermeister wählen lassen, als Polizist für Recht und Ordnung sorgen, die neuesten Nachrichten in der Presse berichten oder im Filmteam die Eindrücke festhalten und dabei Spielgeld verdienen und bei Freizeitaktivitäten wie Jonglage, Casting und weiteren Kreativ- oder Sportangeboten ausgeben. Die Sanitäter, Buchhandlung und Bücherei dürfen ebenso wenig in einer Stadt fehlen, wie Bank, Friseur und Laden.

Kontakt: Fr. Reif, Tel.: 6 15 52 87

             Fr. Schuierer, OJA, Tel.: 34 06 03

https://oja.forchheim.de/angebote/mini-forchheim/